Allgemein

  • Neues Praxisteam und neue Terminstruktur!

    Werte Patienten! Seid Februar haben wir wieder ein vollständiges Praxisteam und arbeiten nun ausschließlich mit einem gut strukturiertem Terminsystem. Rezepte sind aber weiterhin ohne Termin erhältlich. Auch telefonisch sind wir wieder sicher zu den telefonischen Sprechzeiten zu erreichen. Die Belastungen in der Pandemie sind für alle Praxen erheblich. In vermehrtem Maße aber für eine Lungenfacharztpraxis. Zudem müssen wir insbesondere unsere fleißigen Mitarbeiter schützen. Daher wurden die Hygienemaßnahmen verschärft. Dies ist ganz sicher auch in Ihrem Sinne. Die Zeit der letzten Schließung wurde für einen erheblichen Frühjahrsputz genutzt. Sie werden es spüren! Der Facharztmangel ist in vielen Regionen Deutschlands arg zu spüren, ich kann das beurteilen, weil ich seit 2 Jahren…

  • Wir sind ein MVZ! Seit 01. Oktober 2021 heißen wir MVZ Vital GmbH!

    Aufgrund der doch wachsenden Anzahl an ärztlichen Mitarbeitern und Standorten in Sachsen-Anhalt haben wir uns in ein inhabergeführtes MVZ umgewandelt! Die Website-Änderungen werden nach und nach eingepflegt. Ändern tut sich für unsere Patienten nichts – wir sind nicht an ein Krankenhaus angegliedert, sind also frei in unseren ärztlichen Entscheidungen! Das war und ist uns wichtig! Geschäftsführerin und ärztliche Leitung: Uta Ziehn MVZ-Manager: Uwe Sobierta (wohnhaft in Oschersleben) Ärzte am Standort Oschersleben: Uta Ziehn, Dr. med. Elisa Benkwitz, Thomas Klante Ärzte am Standort Ballenstedt: Uta Ziehn (Di 8-12 Uhr, Mi 8-11 Uhr, Fr 8-13 Uhr), Dr. med. Maximilian Höhn (Pneumologe, WB Schlafmedizin) Ärzte am Standort Magdeburg (Schlafzentrum Magdeburg): Uta Ziehn Mo…

  • Schnarch-Schiene (UKPS – Unterkieferprotrusionsschiene) ist seit dem 01. Oktober 2021 Kassenleistung – Die Verordnung erhalten Sie von uns…

    Statement vom Zahnarzt: „Ich war erstaunt, wie viele Patienten unter einer Schlafapnoe leiden und wie gefährlich das ist.“ Schlafstörungen durch Schnarchen und obstruktive Apnoen sind keine Seltenheit: Obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist die häufigste Form von schlafbezogenen Atmungsstörungen und tritt bei mehr als 5 von 10 Männern und nahezu drei von 10 Frauen auf Klinische Studien belegen, dass Patienten mit unbehandelter Schlafapnoe größeren Gesundheitsrisiken ausgesetzt sind: 3 x größeres Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse 5 x höhere Wahrscheinlichkeit für kardiologische Folgeerkankungen 3 x höhere Wahrscheinlichkeit für arteriellen Bluthochdruck als Folgeerkankung 3 x höhere Wahrscheinlichkeit, einen Verkehrsunfall zu haben

  • Qualifikation Verkehrsmediziner

    Liebe Patienten, Fachärztin Uta Ziehn verfügt nun auch über die zusätzliche Qualifikation: Verkehrsmedizin. Für Gutachten können Sie sich an uns wenden! https://www.aeksa.de/www/website/PublicNavigation/arzt/aktuelles/verkehrsmedizin/sucheverkehrsmediziner/#extform

  • Behandlung der Schlafapnoe jenseits der Maske oder Schiene … Zungenschrittmacher

    Zungenschrittmacher gegen obstruktive Schlafapnoe Heutzutage gehören schlafbezogene Atmungsstörungen wie obstruktive Schlafapnoe (OSA), zu den häufigsten chronischen Erkrankungen und können unbehandelt zu schwerwiegenden Komplikationen führen. Oft sind Patienten durch Tagesmüdigkeit, Konzentrationsstörungen und Einschlafneigung stark beeinträchtigt und in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Die kontinuierliche Überdruckbeatmung mit einer Maske ist als Standardbehandlung etabliert. Jedoch kommen viele Patienten mit der CPAP-Maske nicht zurecht, da sie unter unerwünschten Nebenwirkungen leiden, die eine wirksame Behandlung verhindern und die Lebensqualität mindern. Die Inspire Therapie bietet eine wirkungsvolle Alternative für Betroffene, bei denen die CPAP-Therapie und andere Behandlungsmöglichkeiten versagen. Bei dieser innovativen Therapieform werden die nächtlichen Atemaussetzer deutlich verringert – ganz ohne Beatmungsmaske. Wie funktioniert die Inspire Therapie? Das…

  • Videosprechstunde jetzt vereinfacht möglich:

    im Folgenden der Link zur Videosprechstunde für die Patienten: (ab Montag den 26.04.21 eingerichtet) Hier geht es in einem neuen Fenster zur Videosprechstunde Es gibt 2 verschiedene Möglichkeiten für die Patienten die Videosprechstunde zu starten. Anklicken des Links in der Termin-Bestätigungs-Email -> der Patient wird direkt in die Sprechstunde weitergeleitet und muss nur noch die Verbindung aufbauen Eingabe des Zugangs-Pin auf der Startseite ( o.g. Link ). Der Zugangspin ist immer in der Bestätigungs-Email enthalten Wenn sich die Patienten nicht sicher sind ob die technischen Voraussetzungen für eine Videosprechstunde gegeben sind bzw. vorher einen Test machen möchten, bieten wir einen kostenlosen Schnelltest auf der Website an. Hier wird Schritt für Schritt geprüft…